FANDOM


Reisuke Houjou (豊穣 礼佑, Hōjō Reisuke?), auch bekannt als Fifth, ist der fünfte Tagebuchbesitzer und der jüngste Teilnehmer im Surival Game. Sein Zukunftstagebuch ist das Hyper Vision-Tagebuch (Haipā Bishon Daiarī).

AussehenBearbeiten

Reisuke ist ein kleiner, fünfjähriger Junge mit grünen Augen und kurzem orangefarbenem Haar.

Er trägt meist eine grüne Wintermütze, eine grüne Latzhose und ein weißes Hemd.

CharakterBearbeiten

Für das ungeübte Auge erscheint Reisuke wie ein normales Kleinkind: unschuldig, fröhlich, neugierig und höflich. Tatsächlich besitzt er aber eine, für einen Fünfjährigen, außerordentlich komplexe Persönlichkeit. Seine Eltern werden als entweder ausfallende oder nachlässige Menschen gezeigt, die sich oft stritten und sich mehr für ihre eigenen Hobbys (Shoppen und Glücksspiele) interessierten. Aus diesen Gründen begann Reisuke seine Eltern zu verachten und lernte, sich um sich selbst zu kümmern. Dennoch waren seine Eltern aufmerksam genug, ihm zwei Handpuppen zu schenken, die einen Mann und eine Frau darstellten. Diese sah Reisuke als seine Ersatzeltern an. Reisuke spricht oft durch seine Puppen, benutzt sie für symbolische Darstellungen und stellt sie manchmal als die idealen Eltern dar, die er gern gehabt hätte.

Reisuke verwendet sein Erscheinungsbild und geringes Alter, um Leute in Sicherheit zu wiegen und verhält sich die meiste Zeit wie ein normales Kleinkind. In Wirklichkeit ist er jedoch eine sadistische, gruselige und grausame Person und für sein Alter sehr intelligent. Größtenteils benimmt sich und redet er dennoch wie ein Kleinkind, so redet er Yuno und Yukiteru immer mit "großer Bruder" oder "große Schwester" an. Er ist vor allem bezaubert vom Survival Game, welches er genau für so etwas hält: ein Game und es machte ihm großen Spaß gegen Yuno Gasai und Yukiteru Amano zu "spielen".

Reisuke will gewinnen um ein "Elite" zu werden, wahrscheinlich seine Vorstellung eines Gottes, oder einfach ein besserer Mensch als seine Eltern. Trotz seines Ziels und seines Verhaltens zeigt sich Reisuke auch manchmal von einer freundlicheren Seite. Er verschonte Yukiterus Mutter, Rea Amano vor dem Tod, da er die Zeit mit ihr genossen hatte und bezeichnete sogar die ganze Zeit die er mit Yukiteru, Yuno und Rea verbracht hatte, als das Familienleben dass er sich immer gewünscht habe. Obwohl er erst in Erwägung zog Yuno und Yukiteru zu töten um seine Eltern zu rächen, verwarf diesen Gedanken jedoch wieder. Dennoch, in Mirai Nikki: Mosaik, ein Spin-off der sich auf Minene Uryu konzentriert, wird gezeigt das er über den Tod seiner Eltern sehr wohl traurig ist, so ließ er  sogar  an einem Punkt seine Handpuppen zurück, nachdem Minene in afffordert sich wie ein normales Kind zu benehmen. Reisuke besucht schließlich die Leichen seiner Eltern, wobei er merkt dass er sie trotz ihrer Vernachlässigung doch geliebt hat und schläft zwischen ihren Körpern ein, kurz darauf bringt ihm Minene seine Puppen zurück.

Fähigkeiten und StärkeBearbeiten

Aufgrund seines Alters ist Reisuke den meisten Gegnern körperlich unterlegen, weshalb er bei direkten Konfrontationen meist den kürzeren zieht. Sein "Hyper Vision Tagebuch" ist ein Malbuch, das zu drei Tageszeiten Vorhersagen machen kann: Morgens, Mittags und Abends. Diese Vorhersagen werden in Bildern gezeigt, unter denen noch kleine Texte stehen. Die großen Abstände der einzelnen Vorhersagen ermöglichen es Reisuke seine nächsten Schritte genau zu planen, sodass er dreimal am Tag zuschlagen kann. Er  ist ein Genie auf den Gebieten Physik und Chemie und ist in der Lage aus verschieden Zutaten tödlich Gifte zu mischen. Neben seinem Wissen über Gift ist er außerdem vorsichtig genug immer eine Gasmaske und ein Antidot mit sich zu führen. Er ist auch klug genug Gummihandschuhe zu tragen, um sich vor elektrischen Schlägen zu schützen. So gelang es ihm fast, Yunno durch einen Elektroschock in der Wanne zu töten, in das Badewasser hatte er außerdem Salz gemischt um die Stromstärke zu verbessern. Ebenso ist er ein guter Beobachter und ein Meister der Infiltration.

Weil er noch jung ist, ist schwer zu sagen ob er wirklich eine Chance hätte zu gewinnen, jedoch ist er, trotz diesem Nachteil der klügste der Tagebuchbesitzer.

TrivaBearbeiten

  • Reisuke ist nach Ceres, der römischen Fruchtbarkeitsgöttin benannt. Sein Vorname 豊穣 bedeutet "reiche Ernte".
  • Reisukes Charactersong heißt Perfect Trap, gesungen von Annabel.
  • Es wäre ihm zweimal fast gelungen, Yuno zu töten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki