FANDOM


John Bacchus (ジョン バックス, Jon Bakkusu?, engl.:John Backs), auch Eleventh genannt, ist ein Tagebuchbesitzer, der Bürgermeister von Sakurami City und der eigentliche Schöpfer der Technologie die hinter den Zukunftstagebüchern steckt. Er besitzt das Tagebuch "The Watcher" .

Aussehen

John ist ein hellhäutiger bebrillter, fein gekleideter Gentleman mittleren Alters. Er besitzt eine Glatze und äußerst markante Gesichtszüge.

Er trägt eine schwarze Kappe der einer jüdischen Kippah ähnelt.

Charakter

In seiner Position als Bürgermeister von Sakurami City, ist er der mächtigste Mann in der Stadt und sein Einfluss ist sehr groß. Bei seinem ersten Auftritt überzeugte er den Stadtrat davon, Kamado Ueshitas Waisenhaus zu schließen indem er Krokodilstränen weinte und behauptete jedes Kind in der Stadt sei für ihn wie sein Eigenes. John ist offentsichtlich hochintelligent und manipulativ, kann aber auch genauso gut ehrlich sein.

Er ist sehr höflich und benimmt sich Kamado gegenüber wie ein Gentleman. Trotzdem zählt er wahrscheinlich zu den rücksichtsloseren Tagebuchbesitzern, er ist strategisch und nutzt seine Intelligenz um jeden Ausgang einer Situation zu seinem Vorteil zu nutzen. Sein persönliches Ziel ist es, der Menschheit zu helfen sich weiterzuentwickeln, indem er jedem Einwohner der Stadt ein Zukunftstagebuch gibt. Er teilt einige Ansichten der Mazedonier, sowie der Römer und des Dritten Reiches.

Geschichte

Fähigkeiten und Stärke

Sein Tagebuch ist "The Watcher",  ein Tablet das ihm erlaubt die Einträge aller anderen Tagebuchbesitzer einzusehen, egal ob Teilnehmer oder Azubi-Tagebuchbesitzer. Dies verschafft ihm einige Vorteile, wie das Verfolgen der Positionen seiner Feinde sowie das Treffen geeigneter Vorsichtsmaßnahmen sollte ein Eintrag eine Gefahr für ihn vorhersagen. Auch wenn es sehr mächtig ist, hat auch The Watcher seine Schwächen,  denn da Tagbuchbesitzer ihre Einträge einfach neu schreiben können, ist The Watcher anfällig für Fehlinformationen. Es scheint auch seine Grenzen zu haben, die Meisten Tagebuchbesitzer benutzen elektronische Geräte (z.B. Handys) als ihre Tagebücher und obwohl von Deus bestätigt wurde das The Watcher jeden Tagebucheintrag lesen kann, so ist unbekannt wie es sie aus nicht-elektronischen Gegenständen herausließt.

Als der Bürgermeister der Stadt hat John großen Einfluss auf die Städtische Polizei und ist außerdem wohlhabend genug um sich einen eigenen Bodyguard leisten zu können. Er benutzte seinen Einfluss um das Wausenhaus der Achten schließen zu lassen, um sie zu zwingen sich ihm anzuschließen, was zeigt dass er sehr intelligent und auch ein guter Manipulator ist. Die Größte Demnstration seines Wohlstands ist der Holon-Supercomputer, der drei Server hat und Japans Drittgrößter Computer ist. Da er wusster dass er die Achte treffen würde, hatte er bereits einen Störsender in seinem persönlichen Wagen installiert, um die Verbindung zu den Azubi-Tagebüchern zu trennen und die Azubi-Tagebuchbesitzer so wehrlos zu machen.

Seine Macht ist groß genug um sich Codes und Informationen zu beschaffen von denen nur Yunos Eltern wussten, was dazu diente ihn in einem Banksafe zu schützen.

Murmur meinte einmal er hätte eine 91,02%-ige Chance als Sieger hervorzugehen und das er zum Zeitpunkt seiner Ernennung bereits der mächtigste unter den Tagebuchbesitzern war.

Beziehungen

Trivia

  • John Bacchus ist benannt nach Bacchus, dem römischen Gott des Weins(auch bekannt als der griechische Gott Dionysus). Bacchus wird wegen seiner Rolle als Außenseiter in der Mythologie als der Gott der "Fremdartigkeit" beschrieben. John ist fremdländisch und folgt Idealen von Ländern wie Rom, Mazedonien und Deutschland (vor und während des 2. Weltkriegs).
  • Johns Charactersong ist "Herrscher" von Yousei Teikoku. Der Song wird auf Deutsch und Japanisch gesungen.
  • John ist der einzige bekannte Charakter in der Serie der statt einem Japanischen Namen einen Namen im Westlichen Stil hat.
  • In der OVA sieht man John während er Deus Vorschläge für ein "Spiel" macht mit einem Notizbuch das aussieht wie ein Death Note. Das lässt darauf schließen dass eines seiner Spiele wohl so eine Art "Zukunfts-Notizbuch" beinhalten sollte.
  • In der letzten Episode des Animes (Folge 26) sieht man ihn mit Ueshita Kamado einen Ausflug machen. Das lässt schließen, dass die beiden in der 3. Welt eine Beziehung miteinander haben. 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.